Risikomanager Weinrauter: „Wann ist der Zeitpunkt für erneute Käufe gekommen?“

Leon Christian BreuerPodcast, Top-News

Es ist einfach, in fallenden Märkten zu verkaufen. Das entspricht dem Selbstverständnis eines Risikomanagers. Es ist seine Aufgabe, Verluste in fallenden Märkten zu reduzieren. Mindestens genauso wichtig ist allerdings die spiegelbildliche Aktion. „Die entscheidende Frage lautet nicht, ob wir aus einem schwachen Markt rausgehen”, sagt Risikomanager Martin Weinrauter, „das ist einfach. Die entscheidende Frage lautet: Wann kommen wir wieder rein in den Markt?” Auch wenn das Interesse der Anleger groß ist, Verluste zu reduzieren – das jeweils größere Interesse besteht darin, Performance zu erzielen. „Der Kaufzeitpunkt wird kommen. Und er wird dann kommen, wenn die Stimmung an der Börse noch schlecht ist.” Darauf müssen Anleger jederzeit vorbereitet sein. Hilfreich ist es, auch in schwachen Märkten die Argumente für einen möglichen Kursanstieg nicht aus dem Blick zu verlieren.